Klimaschutz-Verordnung

GastroSuisse lehnt den Vorschlag des Bundes für eine Umsetzung des Klimaschutzgesetzes (KIG) in vorliegender Form ab. Der Entwurf lässt entscheidende Fragen offen und beinhaltet mehrere vage Bestimmungen. GastroSuisse hält diverse Präzisierungen für notwendig, um die Rechtssicherheit zu garantieren. Die Präzisierungen sind umso wichtiger als das Bundesgesetz über die Ziele im Klimaschutz, die Innovation und die Stärkung der Energiesicherheit entscheidende Fragen offenliess. Beispielsweise ist die Bedeutung der Scope-3 Emissionen nicht klar geregelt. Das KIG gibt ambitionierte Ziele vor. Vielen Betroffenen ist nicht klar, wie diese Ziele zu erreichen sind.