Änderung des Energiegesetzes

23. Mai 2022

GastroSuisse befürwortet die beiden Kernelemente der vorliegenden Änderung des Energiegesetzes (EnG) im Grundsatz. Erstens soll der Bau von Wind- und Wasserkraftanlagen in strafferen und effizienteren Verfahren realisiert werden. Zweitens soll der Bau von Solaranlagen mittels steuerlicher Anreize gefördert werden. Nachfolgend nimmt GastroSuisse punktuell Stellung zum vorliegenden Entwurf.