SOM Suisse Logo

Sommelière / Sommelier mit eidgenössischem Fachausweis

Wein- und Servicekompetenz auf höchstem Niveau.

Eine Sommelière, ein Sommelier arbeitet im Restaurant, berät die Gäste sowie den Betriebsleiter, die Betriebsleiterin zum Weinangebot des Hauses. Im Restaurant empfiehlt der Sommelier den Gästen passende Weine zu den Speisen. Sie ist verantwortlich für den Aufbau und Gestaltung der Weinkarte, die Bestellung und Lagerung, sowie den Lagerbestand des Weinsortiments und entscheidet, wann welcher Wein in der passenden Reifung verkauft werden kann. Andere Sommeliers arbeiten im Weinhandel und beschäftigen sich mit der Herstellung, dem Kauf und Verkauf von Wein im Handel.

Wenn Sie eine Weiterbildung in Richtung Sommelière / Sommelier interessiert, so begegnet Ihnen früher oder später die Frage, ob Sie die Ausbildung Sommelière / Sommelier mit eidg. Fachausweis oder Schweizer Wein-Sommelier / Sommeliere® mit WSET® Level 2 und WSET® Level 3 absolvieren möchten.

Die Ausbildung Sommelière / Sommelier mit eidg. Fachausweis ist Interessenten zu empfehlen, die sich intensiv mit dem Thema Wein im Restaurant auseinandersetzen, weil sie auch beruflich mit Wein zu tun haben. Sie arbeiten zum Beispiel in einem Restaurant und möchten hauptberuflich als Sommelière / Sommelier tätig sein.

Bei dieser Ausbildung empfehlen wir Ihnen genügend Zeit zu reservieren, damit Sie an allen Ausbildungstagen teilnehmen und den Stoff gut vor- und nachbereiten können.

Die Ausbildung zur Sommelière / zum Sommelier mit eidg. Fachausweis wird durch den Bund und durch den L-GAV unterstützt.

Das Seminar wird für eine limitierte Anzahl an Plätzen vom L-GAV unterstützt. Anträge werden in der Reihenfolge der Anmeldungen an die Fachstelle weitergeleitet. Die Fachstelle informiert Sie im Anschluss ob der Antrag geltend gemacht werden kann

 

Jetzt anmelden

 

Zulassung / Aufnahmebedingung

(Prüfungsordnung Art. 3.3)

Wenn Sie am Vorbereitungsseminar für die Prüfungen zur Sommelière / zum Sommelier mit eidg. Fachausweis teilnehmen möchten, dann sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen.

  1. Ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder Abschluss einer höheren Fachschule oder einer Fachhochschule in den Bereichen Gastronomie, Hotellerie, Weinbau, Weinhandel.
  2. Berufspraxis (ohne oben aufgeführte Ausbildung) von 3 Jahren in der Gastronomie und/oder Weinproduktion und/oder Weinhandel.
  3. Zur Abschlussprüfung zugelassen werden Sie, wenn Sie die Modulabschlüsse des Vorbereitungsseminars bestanden haben oder Bestätigungen vorlegen können, die einen gleichwertigen Abschluss bestätigen.

Seminartage, Module, Inhalte

Modul 1: Weinbau, Kelterung und Weinkunde – Dauer 8 Tage inklusive Modulprüfung

Inhalte:

  • Einführung in den Lehrgang
  • Sensorische Analyse
  • Weinbau
  • Kelterung
  • Schweizer Weinbau und Weinmarkt
  • Weinkunde
  • Modulprüfung 1, schriftlich
     

Modul 2: Weinkenntnisse der ganzen Welt – Dauer 14 Tage inklusive Modulprüfung

Inhalte:

  • Weinland Schweiz
  • Weinland Frankreich
  • Weinland Italien
  • Österreich und Spanien
  • Portugal, Mittelmeerraum, Zentraleuropa
  • USA, Südamerika, Australien, Neuseeland und übrige Welt
  • Sake
  • Repetitionstag
  • Modulprüfung 2, schriftlich
     

Modul 3: Service, Beratung, Abstimmung von Speisen und Weinen – Dauer 8 Tage inklusive Modulprüfung

Inhalte:

  • Abstimmung von Speisen und Wein
  • Weinservice
  • Angebot und Dienstleistungen
  • Weinmarkt, Einkauf, Verkauf
  • Lebensmittel- und Hygienegesetz, Arbeitssicherheit,
  • Qualitätslabel
  • Weinkeller und Weinkarte
  • Modulprüfung 3, schriftlich
     

Modul 4: Betriebswirtschaft – Dauer 5 Tage inklusive Modulprüfung

Inhalte:

  • Finanz- Betriebsbuchhalt, Budget, Preiskalkulation
  • Rechtliche Grundlagen, Information und Kommunikation
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Modulprüfung 4, schriftlich fakultativ
  • Repetitionstag
  • Informationen zur Abschlussprüfung

Termine und Dauer

Das Vorbereitungsseminar für die Prüfungen zum Sommelier/zur Sommelière mit eidg. Fachausweis, dauert 1 Jahr, berufsbegleitend.

Das heisst 31 Seminartage, 3 obligatorische Modulprüfungen, 1 fakultative Modulprüfung, 1 Vorbereitungstag, plus 2 Abschlussprüfungen

Total: 36 Tage, inklusive Prüfungen.

Modul 1Modul 2Modul 3Modul 4
17. April 20243. Juni 202429. August 202414. Oktober 2024
24. April 20244. Juni 20245. September 202415. Oktober 2024
25. April 202411. Juni 20246. September 202416. Oktober 2024
29. April 202412. Juni 202410. September 202422. Oktober 2024
30. April 202417. Juni 202411. September 202411. Oktober 2024
6. Mai 202418. Juni 202416. September 2024
7. Mai 202424. Juni 202417. September 2024
21. Mai 202425. Juni 202430. September 2024
1. Juli 2024
2. Juli 2024
8. Juli 2024
9. Juli 2024
12. August 2024
19. August 2024

Preis und finanzielle Unterstützung

L-GAV Unterstützungsbeitrag

Mitarbeitende, deren Betrieb zum Zeitpunkt der Anmeldung zwingend dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag des Gastgewerbes unterstellt ist, können für bewilligte Lehrgänge eine finanzielle Unterstützung beantragen. GastroSuisse sendet das Anmeldeformular an Hotel & Gastro formation in Weggis, welche Ihnen das Antragsformular zustellt. Sämtliche Angaben bei der Anmeldung und beim Antrag müssen korrekt und vollständig ausgefüllt werden.

Die Anzahl Plätze für Teilnehmende, die von der Unterstützung profitieren können, ist ab 2024 limitiert. 


Weitere Informationen finden Sie unter www.weiterbildung-inklusive.ch.

 

Arbeitsausfallentschädigung für Arbeitgeber

Die besuchten Seminar- und Prüfungstage gelten als geleistete Arbeitstage. Dem Arbeitgeber wird hierfür eine Arbeitsausfallentschädigung durch die L-GAV Kontrollstelle in Basel ausgezahlt.

 

Bundesbeiträge für Kurse, die auf eidgenössische Prüfungen vorbereiten

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, für Ihre Weiterbildung Bundesbeiträge zu beantragen.

Die Informationen finden Sie unter diesem Link.

 

Im Preis inbegriffen sind folgende Leistungen:

  • 34 Tage Seminar, inklusive Modulprüfungen
  • Zugang zu www.gastrosuisse-elearning.ch und somit zu allen Lehrmitteln.
  • Umfangreiche Degustationen
  • Kaffeepausenverpflegung und Mineralwasser während dem Seminar
AngebotPreis
Sommelière / Sommelier mit eidg. FachausweisCHF 7‘775
L-GAV Rückerstattung (40% der Seminar- und Prüfungstage)CHF 3‘110

Preise bei Ratenzahlung

AngebotPreis
Modul 1 CHF 2‘000
Modul 2 CHF 3‘500
Modul 3 CHF 2‘000
Modul 4 CHF 1‘250
Total CHF 8‘750
L-GAV Rückerstattung (bleibt gleich) CHF 3‘110

Abschlussprüfungen

Die Teilnehmenden legen folgende Abschlussprüfungen ab:

  1. Praktische Prüfung, 60 Minuten
    Gästeempfang, Beratung, Verkauf, Service, Degustation
  2. Schriftliche Prüfung, 150 Minuten
    Fallstudie
  3. Schriftliche Prüfung, 60 Minuten
    Betriebswirtschaft
  4. Mündliche Prüfung, 45 Minuten
    Projektarbeit

Die Abschlussprüfungen werden von Hotel & Gastro formation organisiert. Die Informationen erhalten Sie im Seminar.

Referenten

  • Hans Bättig, Dipl. ETH-Agraringenieur, Bättig Weinkonzepte GmbH, Luzern
  • Armin Sütterlin, Önologe, Weingut zum Sternen, Würenlingen
  • Arthur Nägele, Dipl. Sommelier, Inhaber Spirituosenakademie, Rheineck
  • Markus Utiger, Weinakademiker WSET® , Tanninreich GmbH, Baden
  • Sybille Geiser, Sommelière mit eidg. FA, Zürich
  • David Lienert, Ausbildner FA, WSET® Level 3, Bindella Weinbau-Weinhandel AG, Zürich
  • Roger Graf, Weinakademiker WSET® , Vinothek Brancaia, Zürich
  • Carsten Fuss, Weinakademiker, WSET® , Rebwein, Zürich
  • Charly Iten, Master Sake-Sommelier SSA, Charly Iten Art Affairs GmbH, Unterägeri
  • Stephan Herter, Dipl. Berufsfachschullehrer Fachbereich Gastronomie, BBZ-Solothurn, Solothurn
  • Felix Christen, MBA Uni HSG und Önologe, Winiconsult wine&more, Wallisellen
  • Jonathan Schärer, Kochsystemtechniker, Gastro Perspektiv, Schönbühl
  • Rafael Spiegel, Dipl. Wirtschaftsprüfer, SPIEGEL TREUHAND AG, Kappel
  • Michael Schneiter, NDS HF Hotelmanagement, Aadorf

Durchführungsorte

  • FORMATION und Hotelfachschule GastroSuisse, Seestrasse 141, 8002 Zürich

  • Weingut zum Sternen, Rebschulweg 2, 5303 Würenlingen

Kontakt

Telefon & E-Mail Weiterbildung, Training & Coaching

weiterbildung@formation-gastrosuisse.ch
044 286 88 11